NLP für Frauen – und wo bleiben die Männer?

13. Dezember 2021NLP für Frauen

NLP für Frauen: Mein Hintergrund

Oft werde ich gefragt, warum ich eine NLP-Ausbildung NUR für Frauen gebe, und wie ich dazu kam. Das kann ich recht einfach beantworten, denn schon in meinen frühen Erwachsenen-Jahren wurde ich immer mehr in meiner inneren Berufung bestärkt: Frauen in ihre Kraft zu bringen und ihnen Mut zu machen, ihre Träume zu leben. Richtig Fahrt aufgenommen hat meine Vision als ich die Selbständigkeit gesprungen bin. 2015 habe ich ihmotion gegründet und mein Herzensbusiness als Marke für die Frauenwelt positioniert. Bei einem Workshop zum Einsatz der Persönlichkeit als beruflicher Erfolgsfaktor mit begeisterten Teilnehmerinnen wurde ich nach weiteren Angeboten gefragt. Ab dem Zeitpunkt war mir klar, dass ich eine qualifizierte Ausbildung zur Persönlichkeitsentwicklung von Frauen entwickeln werde. Als Lehrtrainerin für Neuro-Linguistisches Programmieren (NLP) war die inhaltliche Ausrichtung schnell gefunden. Umso erstaunter war ich, als mir Google bei der Marktrecherche zum Stichwort „NLP für Frauen“ nur Angebote für Männer anzeigte. Darin ging es einfach darum, Frauen mit NLP erfolgreich zu verführen. Das wollte ich ändern! 2016 habe ich somit mein Herzensprojekt, die bundesweit erste Ausbildung im Neuro-Linguistischen Programmieren nur für Frauen ins Leben gerufen.

Frauen wollen ihr Selbst leben

In vielen Gesprächen merke ich, dass Frauen auf der Suche nach sich selbst die Antwort oft in der Beziehung zum Mann und der Bestätigung durch ihn suchen. Doch Frau-Sein können wir nur von uns selbst und anderen Frauen lernen: Der Mutter, der Großmutter, Vorbildern, Freundinnen. Aus meinem Umfeld weiß ich, was auch Studien belegen: Die Frau von heute sucht nach Wegen, authentisch, weiblich und selbstbewusst ihr Leben zu gestalten, im Privaten wie im Beruflichen. Sie will nicht mehr der „bessere Mann“ sein, mit tiefer Stimme und maskulinem Auftreten. Um das zu erreichen, wünschen sich Frauen Aus- und Weiterbildungsangebote, wo sie sich im geschützten Rahmen mit Gleichgesinnten austauschen können.

Vielleicht geht es Dir auch so, dass Du frei von Gender-Klischees und Schubladendenken mit Deinem Auftreten, Deinen verschiedenen Rollen und Deiner Kommunikation experimentieren möchtest, um Deinen eigenen Stil zu finden und selbstbestimmt zu leben. Immer mehr Frauen sind es sich wert, in ihre berufliche Entwicklung und vor allem in ihr persönliches Wachstum zu investieren.

Frau sein und Weiblichkeit leben

Bist Du auch neugierig auf das, was Du in Deinem Leben noch erreichen kannst?

Mein Ziel mit „NLP für Frauen“ ist es, Frauen in ihre Kraft zu bringen und sie bei der Entdeckung ihrer Stärken zu begleiten. Mein Frauen-Fokus behandelt ganz konkret Fragen wie: Wer bin ich als Frau? Welche Glaubenssätze habe ich über das Frau-Sein? Welche Prägung habe ich als Frau erfahren? Wie kann ich als Frau beruflich Karriere machen und mich mit meinen männlichen Kollegen auf Augenhöhe treffen?

In meinen NLP-Ausbildungen können Frauen in vertrauensvoller und konstruktiver Atmosphäre unter Frauen lernen und Feedback bekommen. Dabei geht es nicht um Kuschel-Kurs, sondern auch darum, die anderen Frauen als Spiegel für sich selbst zu erfahren, um dadurch neue Verhaltensweisen kennenzulernen und auszuprobieren

Die Erfahrungen in der reinen Frauengruppe machen stark für den Alltag. Verhalten, das am Wochenende unter Frauen erprobt wurde, kann dann einem Check im realen Umfeld unterzogen werden.

Frauen sollten sich zunächst ihrer eigenen Fähigkeiten, Stärken und Kompetenzen klarwerden. Dies ist die Grundvoraussetzung dafür, dass sie selbstbewusst und voller Selbstvertrauen ihre Identität als Frau authentisch vertreten können. Oder wie es der deutsche Philosoph Agrippa von Nettesheim formulierte: „Niemals wirst du aus den anderen Dingen die Einheit schaffen, wenn nicht zuvor du selbst einig geworden bist.“

Es ist wundervoll zu sehen, wie meine Ausbildungsfrauen zu Vorbildern für andere Frauen werden – sowohl beruflich als auch privat. Ich freue mich auf diese neuen Frauenbilder, die auch an unsere Töchter und die nächsten Generationen weitergetragen werden!

Jede Frau, die sich klar positioniert, sich für sich stark macht und ihr Potenzial entfaltet, bestärkt mich, diesen Weg weiterzugehen. Denn: FRAU sein bringt FREUDE. Und wenn wir Frauen von innen heraus leuchten, steckt unser Strahlen an.

Es ist für mich jedes Mal wieder bewegend, wie die Teilnehmerinnen im Laufe der 6-monatigen Ausbildung durch Selbstreflexion und Feedback förmlich aufblühen. Gepaart mit dem wertschätzenden Menschenbild des NLP und dessen lösungsorientiertem Ansatz, berührt es mich im Herzen, diesen Weg mit viel Freude und Hingabe weiterzugehen. Daher biete ich zusammen mit meinen Co-Trainerinnen mittlerweile nicht nur NLP-Practitioner- und NLP-Master Ausbildungen an, sondern ab 2022 auch die bundesweit erste NLP-Trainerinnen-Ausbildung. So können noch mehr Frauen dieses wertvolle Wissen weitergeben.

Sei frech, wild und wunderbar – Mach’s wie Pippi!

Als weibliche Heldin zeigt uns Pippi Langstrumpf, wie wir frech, wild und wunderbar sein können. Als Kontrast zur stereotypen Mädchenfigur prägt sie seit mehreren Generationen das Frauenbild, das viele von uns gerne mehr leben möchten. Frei und selbstbestimmt unserem Herzen folgen und unseren eigenen Weg gehen, unabhängig von der Meinung anderer.

Uns Frauen stehen heute alle Türen offen. Jedoch trauen wir uns aufgrund gesellschaftlicher Konventionen, Erziehung oder persönlicher Glaubenssätze oft nicht, proaktiv unseren Träumen nachzugehen. Wo sind all die Pippis geblieben, die wir einmal waren? Träumen wir unser Leben oder leben wir unsere Träume?

Der Methoden-Blumenstrauß „NLP“

Durch den bunten Methoden-Blumenstrauß des NLP kannst auch Du Dein persönliches „Pippi-Potential“ wieder entfalten, verborgene Wünsche aufspüren, und kraftvoll Deine Energie für Deine privaten und beruflichen Ziele ermächtigen!

Wenn Du neugierig geworden bist, kannst Du hier mehr über mein NLP-Angebot für Frauen erfahren.

oder Du kannst Dich direkt zum NLP-Schnuppern anmelden.

Ich freue mich auf Dich!

Isabel

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, dann sag es gerne weiter!

0 Kommentare

Weitere Beiträge, die Dich interessieren könnten.

Wertesysteme • Modul 2 der NLP-Master Ausbildung

Hier berichtet Teilnehmerin Pia von dem zweiten Master-Wochenende. Hier waren unsere zentralen Themen Werte und Glaubenssätze. Aus meiner Sicht sind es die wichtigsten und spannendsten Themen überhaupt. Sowohl für mich persönlich als auch in meinem Berufsleben spielen Werte eine sehr große Rolle. Umso gespannter war ich, wie NLP sich mit diesem Themenkomplex auseinandersetzt.

Erfolgreich als Scanner-Persönlichkeit: Mentoring-Programm als Schlüssel zum Erfolg

Scanner-Persönlichkeiten haben eine unbändige Neugier auf eine...

Metaprogramme, Mission Statement, Core Transformation • Modul 3 der NLP-Master Ausbildung

Hier berichtet Pia von dem dritten NLP-Master Wochenende. Metaprogramme, Mission Statement, Core Transformation und noch mehr wird behandelt.

11 Tipps, um Deine Energie auch in herausfordernden Zeiten hochzuhalten

Wie schaffst Du es, trotz dem Chaos im Außen am Strahlen und in einer positiven Energie zu sein? Das verraten Stefanie und ich Dir heute und geben Dir 11 wertvolle Tipps um in eine positive, strahlende Energie zu kommen. So kannst Du Dich auch mit Leichtigkeit wieder hochziehen und raus kommen aus dieser Tiefe, in die wir auch immer mal wieder re und zeigen Dir, wie Du Dich in der momentanen Welt und dem Chaos im Außen energetisch in die Höhe heben kannst!

Modul 2 NLP-Practitioner – Ankern in der NLP Ausbildung

Erfahrungsbericht zur NLP Practitioner Ausbildung – Modul 2

Schon das gesamte erste Kurswochenende über hatten wir wild spekuliert, ob wir eher der visuelle, der auditive oder der kinästhetische Typ sind und wie stark unsere olfaktorischen und gustatorischen Sinneswahrnehmungen ausgeprägt sind.

Konfliktmanagement, Modelling und Systemische Aufstellungsarbeit • Modul 4 der NLP-Master Ausbildung

Im Modul 4 der NLP-Master Ausbildung behandeln wir Konfliktmanagement, Modelling und Systemische Aufstellungsarbeit. Außerdem berichtet Teilnehmerin Pia von der Erstellung ihres Vision Boards.

Wie Dir Deine (Hoch-)Sensibilität als Coach, Trainerin und Expertin der Neuen Zeit nutzt

Wenn Du hochsensibel bist wird Dir vielleicht aufgefallen sein, dass diese Eigenschaft eher negativ behaftet ist. Schluss damit! Hochsensibel und feinfühlig zu sein ist eine besondere Gabe und diese solltest Du unbedingt in Deiner Arbeit als Coach, Trainerin und Expertin der Neuen Zeit nutzen.

Impostor-Syndrom oder die Angst, eine Hochstaplerin zu sein

Wenn Du oft das Gefühl hast, nicht gut genug für etwas zu sein oder dass es ‚reiner Zufall‘ ist wenn Du eine Aufgabe gut erledigst, dann solltest Du weiterlesen!